Neues Handy trotz negativer Schufa bestellen.

Handy trotz Schufa

Du benötigst ein neues Handy mit Vertrag, stehst aber negativ in der Schufa! Bei uns bekommst du ein neues Handy trotz negativer Schufa. Wir haben aktuell eine Aktivierung Quote von über 90%. Unsere Erfahrungen im Bereich Handy trotz negativer Schufa zeigt uns, das immer mehr Menschen die nach einem Handy trotz Schufa suchen, hier eines bekommen. Doch worauf kommt es denn an, ob du ein neues Handy trotz negativer Schufa bekommst? Wir suchen im Vorfeld die Tarife mit Handy heraus, die am wahrscheinlichsten sind zu vermitteln. Dabei spielt es eine sehr große Rolle, dass du auch genau diesen Tarif mit dem Handy so bestellst. Ändere nichts ab bei deiner Bestellung! Nur so können wir garantieren, dass du die beste und wahrscheinlichste Möglichkeit von uns bekommst, an dein neues Handy trotz negativer Schufa und Bonität zu gelangen.

Doch bei einer zu schlechten Schufa, ist es durchaus möglich, dass du ein Kautionsangebot bekommst. Das bedeutet, du musst erst die vorgeschlagene Kautionssumme an den Provider überweisen . Erst dann erhältst du dein bestelltes Handy mit Vertrag. Dies ist aber nicht schlimm, weil deine eingezahlte Kaution, mit deinen Rechnungen vom Vertrag, ab den 12 Monat verrechnet werden. So leistest du sozusagen nur eine kleine Vorleistung. Ein Kautionsangebot kommt aber relativ selten vor, da wir sehr gute Erfahrungswerte in unserer Auswahl an Angeboten haben.

Dein neues Smartphone bekommst du nur hier!

Durch unsere hohe Anzahl an Bestellungen sammeln wir täglich neue Informationen, bei welchen Anbieter (Provider) die höchste Wahrscheinlichkeit besteht dich als Kunden zu vermitteln. Darüber hinaus verhandeln wir regelmäßig über neue Angebote, um den Umsatz des Marktes zu steigern. Denn auch du steigerst den Umsatz eines jeden Providers. Denn Kunden im Bereich Handy trotz Schufa müssen auch die Mobilfunkrechnungen bezahlen. Wenn wir dir nicht bei einem neuen Handy trotz Schufa helfen können, dann kann es niemand. Deshalb spare dir die Zeit und vertrau dich direkt uns an. Du kannst deine Bestellung direkt hier über diese Seite tätigen. Aber auch auf unseren anderen Internet Seiten findest du eine weitere Auswahl an Handyverträgen trotz Schufa.

Jetzt aktuelle Handy trotz negativer Schufa Modelle bestellen!

Sobald du deine Bestellung bei uns getätigt hast, leiten wir die direkt an einem Berater weiter. Nur so kannst du direkt bearbeitet werden.  Wir verbessern täglich unser Bestell System im Bereich Handy trotz negativer Schufa um dir den bestmöglichen Service zu bieten. Die Aktuelle Bearbeitungszeit die benötigt wird, um dir eine Bestell Bestätigung zu schicken, beträgt 5-10 Minuten. Bitte kontrolliere, dass du auch deine Aktuelle E-Mail-Adresse Richtig einträgst. Das ist sehr wichtig! Denn bevor deine Bestellung bearbeitet wird, bekommst du eine E-Mail auf die eingetragene Adresse, die du bestätigen musst. Erst dann geht man von der Richtigkeit deiner Bestellung aus. Des Weiteren ist es auch sehr wichtig bei einem Handy trotz negativer Schufa, dass du deine Daten genauso einträgst, wie diese in deinem Personalausweis stehen. Verändere nichts und füge auch nichts hinzu. Das würde deine Bestellung komplizierter machen und du würdest in eine Sperrliste eingetragen werden. Achte bitte auch bei einem Handy trotz Schufa, dass dein Personalausweis und Bankkarte noch gültig sind. Denn bei der Übergabe von deinem Handy trotz negativer Schufa mit Vertrag, werden alle Ausweis Dokumente nochmal sehr streng kontrolliert. Nur so, bieten wir den besten Schutz vor Betrügereien. Denn es wäre für alle von Nachteil, wenn wir keine Handyverträge trotz Schufa mehr anbieten dürften.

Wenn du dein neues Handy trotz negativer Schufa bekommen hast.

Lass doch ein Like da und abonniere unseren Newsletter. Durch deinen Like auf unserer Webseite, signalisierst du andere Besucher, dass du dein Handy trotz Schufa von uns erhalten hast.  Dies weckt vertrauen und wir helfen dann weiteren Menschen auch ein neues Handy trotz negativer Schufa und Bonität zu bekommen.
Abonniere auch unseren Newsletter und erhalte exklusive Angebote auf dich zugeschnitten. Profitiere von Angeboten bis zu 70%. So bekommst du die Möglichkeit,  wie Apple oder Samsung ab 1,00€ erhalten. Dein Handy trotz negativer Schufa mit exklusiven Vorteilen.

Neues Handy ohne Schufa gefällig? Dann bist du hier genau richtig!

Handyvertrag-ohne-Handy-trotz-Schufa.jpg

Du suchst ein neues Handy ohne Schufa und weißt nicht, wo du es bestellen sollst. Dann bist du hier genau richtig. Wir vermitteln schon seit über 15 Jahren erfolgreich Handyverträge auch ohne Schufa Prüfung. Weit über 100.000 Kunden haben wir schon zu einem neuen Handy ohne Schufa verholfen. Das bedeutet, dass wir von den Erfahrungen profitieren. Jeden Monat setzen wir uns mit den Netzprovidern zusammen und schauen welche Kunden wir vertrauensvoll übergeben können. Denn wer bei uns ein Handy ohne Schufa Prüfung bestellt, bekommt nicht zu 100% ein neues Handy mit Schufa-Eintrag. Denn eine Schufa Prüfung wird auf jeden Fall eingeholt. Die Schufa Auskunft gibt unter anderem Ausschluss wo man gemeldet ist und welche Zahlungsverpflichtungen bestehen. Auch Gläubiger die Zahlungen noch von dir eventuell bekommen, werden in der Schufa gespeichert.

Welchen Vertrag wir dir anbieten können, erfährst du hier!

Nicht jeder Handyvertrag ohne Schufa kannst du zu jedem Tarif bekommen. Wir filtern täglich die Möglichkeiten von verschiedenen Anbietern aus, um unsere Aktivierung Quote von über 90% zu halten. Denn nur wenn deine Anfrage erfolgreich ist, verdienen wir daran. Grundsätzlich haben wir alle Hersteller an Smartphones und Tarife sämtlicher Anbieter. Doch nicht jeder Tarif ist bei einem Handy trotz negativer Schufa möglich. Daher bitten wir dich, nur diese Angebote auszuwählen, die wir dir hier vorschlagen. Nur so verschlechtert sich dein Schufa Score nicht.

Mit Mobilcom Debitel ist auch ein Vertrag mit Bonitätsproblemen möglich.

Nicht alle Anbieter machen Handyverträge trotz Schufa Probleme. Bei vielen ist die Bonitätsprüfung so hoch, dass kein negativer Eintrag in der Schufa stehen darf. Noch nicht einmal Erledigte Schufa Einträge. Doch es gibt Ausnahmen. Beispiel ist Mobilcom Debitel. Dort ist es zum Beispiel so, dass jeder der einen negativen Schufa Eintrag hat, aber trotzdem gerne ein neues Handy trotz Schufa hätte, eine Kaution hinterlegen kann. Diese Kaution geht bis zu 400€ und ist im Vorfeld für 12 Monate zu hinterlegen. So ist für Mobilcom Debitel gewährleistet, dass bei einem nicht zahlenden Kunden, der mögliche Schaden (Saldo) nicht zu hoch ist. Natürlich wird aber trotzdem bei nicht zahlenden Kunden, die Rechnungen trotzdem vollstreckt.

Wie du die Kaution hinterlegst bei einem Wunsch Vertrag erklären wir dir hier!

Wenn du bei uns einen Handyvertrag trotz Schufa bestellst, versuchen wir dich bei einer negativen Bonität, bei Mobilcom Debitel unterzubringen. Dann erhältst du von uns den Vorschlag 400,00€ im Vorfeld an Mobilcom Debitel zu Überweisen.
Wichtig: Du Überweist das an Mobilcom Debitel unter deiner Kundennummer direkt. Nicht an uns! Wir haben mit der Kautionszahlung nichts zu tun.
Erst wenn die vollständige Kautionssumme bei Mobilcom Debitel eingegangen ist, dann wird erst dein neues Handy trotz Schufa mit Sim-Karte verschickt.
Deine Kaution wird dann für volle 12 Monate einbehalten.

Wann du deine Kaution wiederbekommst erklären wir dir hier!

Nach dem volle 12 Monate vergangen sind und du keine Offenen Rechnungen bei Mobilcom Debitel hast, wird deine eingezahlte Kaution, deinem Kundenkonto gutgeschrieben. Dies bedeutet das du die Kautionszahlung nicht zurück auf deinem Girokonto bekommst, sondern auf das Kundenkonto welches du bei Mobilcom Debitel besitzt. So verringert sich deine Monatlichen Rechnungen, da die Kautionssumme immer zu 1/12 deiner Rechnungen verrechnet wird.
Also du siehst auch mit einer negativen Schufa ist es immer noch möglich ein neues Handy trotz Schufa zu bekommen.

Du suchst ein neues Handy trotz negativer Schufa und Bonität.

handy trotz negativer Schufa und bonität

Wer ein neues Handy trotz negativer Schufa und Bonität sucht ist hier genau richtig. Eine negative Schufa zu haben ist schlimm, aber nicht sehr Problematisch. Es müssen mehrere Kriterien erfüllt sein, dass wir dir zu einem neuen Handy trotz negativer Schufa verhelfen können. Wir erklären dir hier einmal was du beachten solltest!
-Wer einen negativen Schufa Eintrag hat, sollte sich sofort mit seinem Gläubiger auseinandersetzen, um eine Lösung des Problems zu suchen. In der Regel sollte man schon vorher schauen eine Ratenzahlung zu vereinbaren, damit erst gar nicht ein negativer Schufa Eintrag entsteht.
-Man sollte auf garkeinen Fall versuchen, selber einen Handyvertrag zu bestellen. Denn jede Anfrage von Mobilfunk Anbieter in deiner Schufa bewirkt, dass dein Schufa Score vom Wert sinkt. Denn dein Schufa Score ist ein weiterer Indikator, dieser entscheidet ob ein Handyvertrag trotz Schufa und Bonität zustande kommt.

Wie dein aktueller Bonität Score dir helfen kann!

Der Schufa Score spielt eine sehr wichtige Rolle, um ein neues Handy trotz Schufa zu bekommen. Dein Schufa Score spiegelt deine Zahlungsmoral nieder. Wer zum Beispiel einen negativen Schufa Eintrag hat und einen Score von 70% erhält in der Regel einen neuen Handyvertrag trotz negativer Schufa problemlos.
Aber Achtung: Wer bei den Mobilfunk Anbietern seine Rechnungen nicht bezahlt hat, bekommt auch mit einer Positiven Bonität keinen neuen Handyvertrag. Denn es ist sehr wichtig auch bei der Bestellung von einem Handy trotz negativer Schufa keine negativen Einträge von Mobilfunk Anbietern in der Schufa zu haben.

Hast du alle Kriterien erfüllt, dann verhelfen wir dir genau jetzt!

Auf unserer Webseite kannst du dein neues Handy trotz negativer Schufa bestellen. Dafür musst du nichts weiteres tun, als dein neues Wunschhandy auszusuchen, in den Bestellkorb zu legen. Deine Daten ausfüllen und einmal deinen Personalausweis und Bankkarte von beiden Seiten Hochladen und bezahlen. Fertig! Sobald wir deine Bestellung bei uns im System haben, machen wir uns an die Arbeit, um dir dein neues Handy trotz negativer Schufa zu vermitteln.

Hier findest du ein neues Handy trotz negativer Schufa.

handy trotz negativer Schufa

Ein neues Handy zu bekommen, wenn man einen negativen Schufa Eintrag hat ist nicht gerade leicht.
Viele Anbieter möchten keine Kunden mit einem negativen Schufa Eintrag. Ihre Zahlungsmoral wir dann oft in Frage gestellt. Doch heißt es wirklich, dass jeder der einen Schufa Eintrag hat, immer eine Schlechte Zahlungsmoral am Tag legt. Wir sagen NEIN! Aus diesem Grund haben wir uns auf das Thema ,,Handy trotz negativer Schufa‘‘ spezialisiert. Bei uns bekommt Ihr euer neues Handy trotz negativer Schufa inkl. einer Allnet-Flat. Die bedeutet, Ihr könnt immer so viel Telefonieren und Simsen wie Ihr wollt. Selbst jede Menge Datenvolumen ist bei dem Handy trotz Schufa dabei.

Doch welche Smartphones kann ich mir bei einem Handy trotz Schufa aussuchen?

In unserem Webshop findest du immer die neuesten Handys mit Vertrag. Alle diese Smartphones bieten wir bei einem Handy trotz Schufa an. Das einzige was du dafür machen musst, ist deine Bestellung bei uns zu tätigen. Wir gehen mit dir bei der Bestellung jeden Schritt gemeinsam durch. Wenn du also den Wunsch verspürst, ein neues Handy in der Hand zu halten, dann bestelle noch heute dein neues Handy trotz negativer Schufa.

Kaufen Sie ein günstiges oder gebrauchtes Handy.

Einer der Gründe warum überhaupt ein Mobilfunkvertrag abgeschlossen wird, ist, dass sich die meisten Leute ein neues Smartphone nicht leisten können. Durch diesen Handyvertrag wird dann meist zunächst eine kleine Summe fällig. Der Rest, und damit die restlichen Kosten für das Handy inkl. Zinsen, werden dann monatlich in kleinen Raten fällig. Wenn du nun solch einen Vertrag nicht abschließen kannst, kannst du auch beispielsweise ein gebrauchtes Smartphone kaufen. Dabei handelt es sich in den meisten Fällen sicherlich nicht um ein ganz aktuelles Modell, wie das neuste iPhone, jedoch eins aus den vorherigen Jahren. Diese sind dann zudem im gebrauchten Zustand um einiges günstiger.

Wählen Sie einen PrePaid-Anbieter.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein PrePaid-Anbieter. Diese Alternative bietet sich eher an, wenn du nicht nach einem Handy, sondern einem Vertrag aus bist. Mit einer PrePaid-Karte, kannst du genau wie mit einer Vertrags Sim-Karte telefonieren, schließen aber jedoch keinen Vertrag über einen monatlichen Beitrag ab. Auch hier kannst du zwischen mehreren Anbietern wählen. Zudem erhältst du auch hier verschiedene Flats fürs Telefonieren, SMS-schreiben und fürs Internet. Diese Flats zahlst du dann mit Guthaben Karten des Anbieters. Der Vorteil ist, dass bei dieser Variante zunächst Geld vorhanden sein muss, bevor der Service in Anspruch genommen werden kann. Dadurch können keine Schulden gemacht werden.

Was sind die Ausschlusskriterien für den Handyvertrag bei den Providern?

Generell kann nie eine sichere Prognose darüber gestellt werden, ob es mit einem Handyvertrag trotz eines oder mehrerer negativer Einträge in der Schufa klappt. Wir haben jedoch die Erfahrung gemacht, dass es in den meisten Fällen funktioniert. Es gibt jedoch immer einige Kriterien, die je nach Anbieter gegeben sein müssen, auf die wir als Vermittler keinerlei Einfluss haben.

Offene Forderungen bei anderen Mobilfunkanbietern!

Einträge in der Schufa sind generell nie ein Ausschlussgrund für einen Handyvertrag. Anders sieht es jedoch auch, wenn du bereits bei einem anderen Mobilfunkanbieter Schulden gemacht hast und dafür nun ein Eintrag besteht. Anders als Banken, führen die Anbieter nämlich nicht einfach eine Bonitätsprüfung über eine Software durch und lehnen dich dann bei bereits einem negativen Eintrag ab. Für die Mobilfunkanbieter ist viel mehr dein Score sowie die Einträge selbst entscheidend. Besteht nun ein Eintrag eines anderen Mobilfunk-Anbieters, macht dies auf den potentiellen neuen Anbieter einen schlechten Eindruck und die Chance abgelehnt zu werden ist groß. Auch sollten keine älteren offenen Forderungen aus Verträgen mit dem Anbieter bestehen, bei dem du gerade versuchst, den Mobilfunkvertrag abzuschließen. Auch wenn dies ein Vertrag aus einem anderen Bereich, beispielsweise für einen Fernsehanschluss ist, kann dies ein Ablehnungsgrund für einen weiteren Vertrag sein.

Negative Einträge von Girokonten!

Ebenfalls ungern gesehen sind negative Einträge in der Schufa von mehreren Girokonten. Dies kann ein nicht bezahlter Kredit (egal ob normal oder Dispo) oder auch eine nicht erlaubte Überziehung sein. Diese Art Einträge machen sich einfach nicht gut und werfen ein schlechtes Licht auf dich und sind somit in vielen Fällen ein Ablehnungsgrund. Wenn die offenen Beträge jedoch nicht besonders groß sind, würden wir dir empfehlen, diese abzubezahlen. Auch wenn die Einträge für drei Jahre bestehen bleiben, wird vermerkt, dass sie abbezahlt wurden und dies sehen die Anbieter dann.

Mehrere Finanzierungen!

Außer Schulden werden in der Schufa auch generelle Auskünfte sowie Finanzierungsverträge aufgeführt. Dabei spielt es eine Rolle, ob es sich um eine Autofinanzierung oder eine Finanzierung für einen Kredit oder beispielsweise für eine andere materielle Sache handelt. Finanzierungen sind meist ein Zeichen dafür, dass nicht genügend Geld für die die gesamte Summe besteht und diese demnach in kleineren Raten abbezahlt wird. Je nachdem wie viele dieser Finanzierungsverträge bestehen, können sich diese auch negativ auf den Abschluss Ihres Mobilfunkantrags auswirken.

Mehrere aktuelle Handyverträge!

Ein weiteres Problem kann bestehen, wenn du aktuell bereits mehrere Handyverträge oder überhaupt einen anderen Handyvertrag besitzen. Dieser kann beim selben oder einem anderen Mobilfunkanbieter bestehen. Solche Verträge werden, auch wenn du keinerlei Schulden hast, bei Beginn in der Schufa eingetragen. Dies macht sich bei dem neuen Mobilfunkanbieter nicht gut. Auch wenn du diese regelmäßig bezahlst, ist es für den Anbieter einfach ein zu großes Risiko, weil du bereits andere Zahlungsverpflichtungen hast. Wenn du trotz bestehender Handyverträge noch einen weiteren Vertrag dir wünscht, versuche doch einen der bestehenden Mobilfunk-Verträge umzuwandeln. Viele Anbieter bieten speziell für bestehende Kunden einen Zweit Vertrag an, der auch mit einem neuen Handy bestellt werden kann. Vielleicht läuft auch bald einer deiner bestehenden Handyverträge aus.

Wieso führen Unternehmen eine Schufa–Abfrage durch?.

Generell kann nie sicher gesagt werden, ob eine Person ihre Verbindlichkeiten bei einem Anbieter bezahlt, unabhängig von der Bonität. Unternehmen möchten jedoch oft, gerade da nie eine 100% Sicherheit besteht, eine Art Risikoeinschätzung durchführen. Wenn Unternehmen die Schufa eines potentiellen Kunden einholen und dieser keinerlei Schulden und auch keine offenen Kredite hat, hat er demnach weniger Verbindlichkeiten. Damit ist die Chance höher, dass die monatlichen Vertragsgebühren bezahlt werden. Liegen nun jedoch einige Einträge vor und hat eine Person viele andere Verbindlichkeiten, dann ist die Chance, dass diese Person nicht genügend Geld besitzt um alles zu bezahlen höher

Was ist die Schufa überhaupt?

Die Schufa ist eine Abkürzung und steht für ,,Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Es handelt sich bei dieser Gemeinschaft um die größte Auskunftsdatei, die es in Deutschland gibt. In dieser Kartei finden sich Einträge über Personen und Unternehmen bezüglich ihrer Bonität, also der Kreditwürdigkeit. Zusätzlich werden auch private Informationen wie die Adresse einer Person gespeichert. Auf Anfrage hin, erteilt die Schufa dann Informationen über diese Person oder das Unternehmen. Dieser Anfrage bedarf es einer Erlaubnis der Person, über die die Auskünfte erteilt werden sollen. Zudem erfährt derjenige, der die Informationen anfragt, nicht bei welchen Unternehmen Verbindlichkeiten oder Schulden bestehen, sondern nur bei welcher Art Unternehmen! Beispielsweise: Mobilfunkanbieter, Stromversorger etc. Dies ist wichtig, um den Datenschutz der Person zu bewahren.

Wie erfahre ich, was in meiner Schufa steht?

Einmal jährlich steht jedem Bürger in Deutschland eine kostenlose Schufa-Abfrage zur Verfügung. Darüber hinaus kannst du auch jederzeit eine Abfrage für einen geringen Preis durchführen. Du kannst die Unterlagen dabei entweder online einsehen oder diese werden dir per Post zugeschickt. Zudem kannst du wählen, ob du eine spezielle Auskunft für eine neue Wohnung, sprich für den Vermieter benötigst oder für einen anderen Zweck. Wir empfehlen dir mindestens einmal jährlich die kostenlose Schufa Auskunft in Anspruch zu nehmen. Es gab bereits einige Fälle, in denen sich falsche Einträge befanden oder einen Posten beispielsweise bereits abbezahlt aber in der Schufa noch nicht vermerkt wurde. Gleiches gilt für Einträge, die länger als 3 Jahre alt sind. Diese müssen nach 3 Jahren aus der Schufa genommen werden, können wenn jedoch noch Schulden bestehen erneut eingetragen bzw. aktualisiert werden.

Einholung einer Schufa-Selbstauskunft

Oft ist es hilfreich, wenn du selbst eine Auskunft bei der Schufa im Vorfeld einholst. Zum einen erlebst du so keine bösen Überraschungen und weist genau, aus welchem Grund es vielleicht mit dem Handyvertrag nicht klappt. Zudem kannst du so vielleicht zunächst einige Posten versuchen abzubezahlen, bevor du einen Antrag bei einem Anbieter stellst, sodass es gleich beim ersten Versuch klappt. In einigen Fällen ist es auch so, dass sich falsche oder gar fehlerhafte Einträge in der Schufa befinden. Zudem vergessen durchaus manche Firmen einen abbezahlten Posten auch als solchen zu kennzeichnen. Es wäre mehr als ärgerlich, wenn ein Vertrag später daran scheitern würde. Aus diesem Grund raten wir dir, sich die Auskunft einzuholen und zu kontrollieren.